BERICHTE / FOTOS

Leonteq Biathlon Cup La Lécherette

Verfasst von: Dani

Fünf unserer JO´s machten sich am Samstagmorgen zusammen mit Eltern, Grossvater und Trainer auf nach La Lechérette, wo am Nachmittag der Kids Wettkampf stattfindet. Bereits vor Ort war Seraina, die am Vormittag ihren Sprintwettkampf absolvierte. Sie wurde ebenfalls von ihren Eltern angefeuert. Mit 2 liegend und 1 stehend Schiessfehler belegte sie den guten 3. Rang. Kaum vor Ort konnten wir gleich die Rangverkündigung miterleben. Danach begann die Vorbereitung auf den Kids Wettkampf, der bei dichtem Schneetreiben und Wind ausgetragen werden musste. Zuerst wurde unter der Leitung von Dani und Simon die Strecken angesehen. Björn und Kjetil mussten 3 x 1500 m absolvieren unterbrochen von 2 Liegendschiessen. Laurin, Silas und Sven hatten 3x 800 m zu bewältigen. Nach dem Einlaufen wurden noch letzte Schliffe an den Ski getätigt. Danach folgte das Einschiessen, dabei mussten die schwierigen Bedingungen mitberücksivhtigt werden. Nach dem Einlaufen ging es dann auch schon los. Als erster musste Silas ins Rennen. Er verzeichnete 5 Schiessfehler und klassierte sich dadurch im 15. Rang. Als zweiter startete Sven, auch er verbuchte 5 Schiessfehler, klassierte sich aber dank der besseren Laufzeit auf dem 11. Rang. Als letzter startete Laurin ins Rennen. Er schoss zwar einen Fehler weniger als seine beiden Clubkollegen, reihte sich aber trotzdem knapp hinter Sven auf dem 12. Rang ein. Anschliessend an die jüngste Kategorie starteten dann Björn und Kjetil bei den Knaben M13. Ihre 1500 m Runde hatte es in sich. 2 harte Aufstiege mussten bewältigt werden und das wie bereits erwähnt bei dichtem Schneetreiben. Dadurch wurde die Loipe noch schwerer zu laufen. Björn, der noch im Rennen um den Gesamtsieg in der Gesamtwertung des Kidcups lag, musste zuerst starten. Björn meisterte die Aufgabe am Schiessstand suverän, zweimal traf er alle Scheiben. Dies gelang nur einem weiteren Konkurrenten. Dank einer kämpferischen Leistung in der Spur, belegte er den guten 5. Rang. Auch Kjetil kämpfte engagiert in der Loipe. Leider passte bei ihm am Schiessstand nicht viel zusammen, 6 mal schiesst er daneben. Das reicht ihm zum 9. Schlussrang. Nach der Rangverkündigung der Tageswertung wurde auch noch die Rangverkündigung der Gesamtwertung abgehalten. Dort gab es für uns dann einen schönen Erfolg zu feiern. Dank seiner konstanten Leistungen über die ganze Saison klassierte sich Björn auf dem sehr guten 2. Gesamtrang. Er durfte einen schönen Pokal entgegen nehmen. Zufrieden mit den Resultaten konnte die JO-Gruppe die Heimreise antreten. Noch einen Tag länger blieb Seraina in La Lécherette. Sie lief am Sonntag noch ihr zweites Rennen, einen Massenstart. Nach dem dritten Rang vom Samstag, vermochte sie sich im Massenstart gegen über dem Sprint zu steigern. Seraina gewann den Massenstart. Trotz je einem Schiessfehler in allen 4 Schiesseinlagen, gewann sie das Rennen mit über einer Minute Vorsprung. Herzliche Gratulation an unseren Nachwuchs für ihre guten Leistungen. Für die Kids ist die Saison zu Ende. Bei der Elite steht Ende Monat noch die Schweizermeisterschaft in Lantsch auf dem Programm.